Architektur & Brandschutz Büro CS
Dipl.- Ing. Christina Sternberg

  Brandschutz rettet Leben


 Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, durch die der Entstehung eines Brandes oder der Ausbreitung eines Brandes durch Feuer oder Rauch vorgebeugt (vorbeugender Brandschutz oder Brandverhütung), und durch die die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglicht werden (abwehrender Brandschutz).
Brandschutz ist vielschichtig und findet sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Daher finden sich zum Beispiel in Deutschland Anforderungen an den Brandschutz in einer Vielzahl von Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien, wie z.B. den Feuerwehrgesetzen und Bauordnungen der sechzehn Bundesländer sowie zahlreichen weiteren Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien.       
Quelle: Wikipedia
 
Haben Sie brandschutztechnische Probleme mit Ihrem Objekt?
Sitzt Ihnen die Baubehörde, Feuerwehr oder Brandschutzdienststelle im Nacken?
Planen Sie einen Neubau als Sonderbau errichten oder eine Umnutzung Ihres Objektes vornehmen zu lassen?

             
   Dann sind sie hier richtig!

Unser Schwerpunkt liegt in der Planung des vorbeugenden baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutzes. Wir beraten Sie in allen brandschutztechnischen Angelegenheiten gerne weiter.
Die Zahlen sprechen schließlich für sich. 600 Brandtote kommen jährlich in Deutschland ums Leben. Meist sind es keine Brandtote, sondern Rauchtote. Bereits drei Atemzüge dieser gefährlichen Gasrückstände aus verbrannten Kunststoffen, Schadstoffen, Ölen, Lacken, Schaumstoffen, brennbaren Flüssigkeiten oder giftigen Gasen reichen aus, um als erwachsener Mensch unverzüglich dem Tod geweiht zu sein.
Um Menschenleben retten zu können, kommt nur ein gut geplanter vorbeugender Brandschutz in Frage. Dieser wird in Form einer richtigen Dosis an Kombinationen von baulichen und organisatorischen Maßnahmen, Einsatz nichtbrennbarer Materialien, der Feuerlöschtechnik, der Brandmelde-technik und / oder der Rauch- und Wärmeabzugsanlagentechnik erzielt.
Jede Bewertung von uns für ein Gebäude erfolgt individuell. Dazu wird eine brandschutztechnische Gesamt-sichtweise benötigt, die sich meist in einem Brandschutzkonzept oder einem brandschutztechnischen Gutachten wiederspiegelt. Ist oder wird Ihr Objekt Bestandteil in einem Baugenehmigungs-verfahren, so handelt es sich immer um ein Brandschutzkonzept, das gem.  § 9 der Bauprüfverordnung (BauPrüfVO) von uns ausgeführt wird.
Mit unserer Hilfe erfüllen Sie für Ihr Objekt fachgerecht und rechtssicher die Anforderungen der Baubehörde, der Feuerwehr oder der Brandschutzdienststelle, die von Ihnen gefordert werden.
Wir bieten Ihnen, für Ihr Objekt folgendes an:
  • brandschutztechnische Beratungen über Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und baurechtlichen Vorschriften
  •  Erstellung von Brandschutzkonzepten für Sonderbauten gem. SBauVO 
  • Erstellung von Brandschutzkonzepten für industrielle Gebäude
  • Erstellung von Brandschutznachweisen für Gebäude mittlerer Höhe gem. Landesbauordnung
  • Beratung bzgl. des Brandverhaltens von Bauteilen und Baustoffen gem. DIN 4102 / DIN EN 13501
  • brandschutztechnische Beratungen für Architekten bereits während der Planungsphasen
  • Berechnungen der Rauch- und Wärmeabzugsanlagen RWA / NRA gem. DIN 18 232
  • Berechnung der Löschwasser-Rückhalteanlagen beim Lagern wassergefährdender Stoffe gem. LöRüRL
  • Risikoanalysen für den Brandfall
  • Fachplanung für Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601
  • Fachplanung für Feuerwehrpläne nach DIN 14095
  • Erstellung von Brandschutzordnungen nach DIN 14096 Teil A, B und C
  • Planung und Projektierung von automatischen Brandmeldeanlagen / BMA gem. VDS 0833
  • Fachplanung für Feuerwehrlaufkarten
  • Planungen und Projektierung von automatischen oder nichtautomatischen Löschanlagen
  • Auslegung bereitzustellender Feuerlöscher nach ASR A2.2 (alt BGR 133)
  • Beratung und Unterstützung bei Instandhaltung von Brandschutzeinrichtungen
  • Beratungen bei "Bestandsschutz"
  • Fachbauleitung Brandschutz
  • Bereitstellung eines Brandschutzbeauftragten